Und plötzlich in diesem mühsamen Nirgends, die unsägliche Stelle, wo sich das reine Zuwenig unbegreiflich verwandelt-, umspringt in jenes leere Zuviel. Wo die vielstellige Rechnung zahlenlos aufgeht" (Rainer Maria Rilke)

Achtsamkeit & Gestalten mit Ton

14.-18.09.2019

18.-22.09.2019

Der Rückzugsort: Eindrücke vom Ferienhaus Fern-Sinnesnah

  • Der Rückzugsort. Das "Ferienhaus Fern-Sinnesnah" wurde auf 1150 m Seehöhe im Pongau, ehemals als “Austraghaus” des Scherergutes, hoch über Bischofshofen mit einem herrlichen Blick auf das Hochgründeck erbaut. Es liegt im Herzen des Salzburger Landes mit bester Verkehrsanbindung.
  • Den Sinnen so nah. Genau so ist das Ferienhaus Fern-Sinnesnah konzipiert: Dem Alltag "so fern" & den "Sinnen so nah".
  • Bei trockenem Wetter sitzen wir natürlich zur Meditation auch an der frischen Luft.
  • Im Meditationsraum im Ferienhaus Fern-Sinnesnah haben 8-10 Personen Platz, um Sitzmeditation zu üben und die eigenen Sinne im Kontakt mit dem Material Ton zu untersuchen.
  • Und Du kannst natürlich auch Deine Pausen-Zeiten nutzen um für Dich zu sein und die Bergwelt einmal allein zu erfahren.
  • Das 'Zentrieren' an der Töpferscheibe ist gelungen! So sieht Glück pur aus. Nicht nur die innere Ruhe gefunden zu haben, sondern auch der Ton zentriert sich "plötzlich" unter den Händen wie von selbst. Eine Töpferscheibe steht natürlich zur Übung zu Verfügung.
  • Eingebettet in die Natur als heilendem Helfer gehst Du von der Haustür über Almen und durch Wälder. Du erkundest, wie der Kontakt zur Natur Dir eine stärkere innere Führung verleihen kann.
  • Über den Wolken fühlen wir uns oft dem Himmel viel näher und wir dürfen Momente einer durchdringenden Klarheit und Übersicht erleben.
  • Un nun tritt ein und erkunde das Haus. Im Erdgeschoss erwarten Dich ein Windfang, 2 Gästezimmer, ein Bad, ein Vorratsraum, ein Hauswirtschaftsraum, eine Gardeobe, und ein Schikeller für unsere Events im Winter.
  • Das "Rote Doppelzimmer"
  • Das "Rote Zweibettzimmer"
  • Das "Rote Badezimmer"
  • Im Obergeschoss erwarten Dich eine Bibliothek, 2 Gästezimmer, ein Bad, ein WC, ein Balkon, eine Küche, ein Wohnzimmer und ein Esszimmer.
  • Das "Grüne Doppelzimmer"
  • Das "Grün-Blaue-Zweibettzimmer"
  • Das "Grüne WC"
  • Das "Grün-Blaue Badezimmer"
  • Der Balkon
  • Die Küche
  • Die Küche
  • Das Wohnzimmer mit Kamin
  • Das Wohnzimmer
  • Das Esszimmer
  • Das Esszimmer
  • Im Anbau befindet sich der Meditationsraum, die Sauna sowie eine weitere Dusche
  • Der Meditationsraum auch Ruheraum nach der Sauna (Die Liegen werden für die Retreats weggestellt)
  • Die Sauna
  • Für den Aufenthalt im Freien...
  • ...stehen Sitzmöbel aus Teak für bis zu 10 Personen zur Verfügung.
  • Sowie 2 Teakliegen und 3 Saunaliegen (diese stets wieder mit hineinnehmen) können auch im Garten benutzt werden.
  • Mehrere Rückzugsräume, wie hier die kleine Terasse oder der Balkon im Obergeschoss laden zu Einzel-Coachings ein.
  • Und natürlich kann Gehmaditation wunderbar in unseren Almen geübet werden.
  • Im Sommer wie auch im Winter hier die Einzigartigkeit des Momentes mit allen Sinnen erfahren.

Trainings-Steckbrief

  • Zielsetzung

    Die eigene Sinneswahrnehmung und die daraus resultierenden Gedanken, Gefühle und Körperempfindungen untersuchen. Erkennen, wie sich daraus unsere Handlungmuster entwickeln. Bei sich ankommen und seine eigene “Mitte spüren”…Mehr unter: Warum “Achtsamkeit & Gestalten mit Ton”?

  • Termine

    Kurs 1

    Beginn: 14.09.2019 – 17:00 Uhr – “Come Together”

    Ende: 18.09.2019 – 13:00 Uhr  – Mittagessen und Ausklang

    Kurs 2

    Beginn: 18.09.2019 – 17:00 Uhr – “Come Together”

    Ende: 22.09.2019 – 13:00 Uhr  – Mittagessen und Ausklang

     

    Mehr unter: Wie läuft die der Kurs “Achtsamkeit & Plastizieren mit Ton” ab?

  • Veranstalter

     

     

     

  • "Simona Charisma Life Akademie". Folge auch dem am Logo eingefügten Link...

  • Kosten

    Kurs:

    Kursgebühr für Firmen: 480 €

    Kursteilnahme privat auf Dana-Basis (Was ist Dana?)

    Unterkunft & Verpflegung:

    260 € Unterkunft inkl. Verpflegung im 2 Bettzimmen oder Doppelzimmer.

    360 € Unterkunft inkl. Verpflegung im Doppelzimmer mit Eizelbelegung.

    Übernachtung im eigenen Zelt oder Wohnmobil auf Anfrage möglich.

    Je nach künstlerischer Tätigkeit kommt das Tonmaterial ggf. das Brennen noch hinzu.

    Teamcoaching-Conditionen für Firmen: Rufen Sie uns gerne an 0049 (0) 172 2608325

  • Anmeldung

    Termine
    14.09.-18.09.2019

    18.09.-22.09.2019

     

     

Buchungsmöglichkeiten ansehen und buchen...

Jetzt buchen 14.-18.09.2019
Jetzt buchen 18.-22.09.2019

...oder persönlich mehr erfahren

0049 (0)172/ 2608325

info@simona-zielezinski.com

Das darfst Du erfahren...

  • Du darfst erforschen, wie Du zu Deiner Mitte finden kannst.
  • Du darfst untersuchen, ob Du im kreativen Flow eine tiefe Verbindung mit dem Werkstück eingehst..
  • Du darfst Freude daran haben, ein „Miteinander“ im Kurs zu gestalten, dass das Potenzial aller fördert.
  • Du darfst erleben, wie Reduktion und Entschleunigung für Dich zu mehr Focus führen kann.
  • Du darfst austarieren, wie Deine Sinneswahrnehmungen Dein Denken und Fühlen beeinflussen.
  • Du darfst lernen, wie Du Deine eigenen Denk-, Fühl- und Verhaltensmuster gezielt klären kannst.
  • Du darfst entdecken, wie Dein Hirn arbeitet und wie Du Dein Gedankenkarussell beeinflussen kannst.
  • Du darfst erfahren, wie sich Dein Selbst-Bewusst-Sein durch "Verkörperung" in Dir manifestiert.
  • Du erkundest, wie der Kontakt zur Natur Dir eine stärkere innere Führung verleihen kann.

Eindrücke von der Pilotsession "Achtsamkeit & Gestalten mit Ton" im Januar 2019

Warum "Achtsamkeit & Plastizieren mit Ton"?

Das hohe Tempo, die starke Vernetzung, Komplexität und Agilität in der Arbeitswelt machen es zunehmend nötig durch kreatives und situativ angepasstes Verhalten adäquat zu agieren.

Ein solch situativ adäquates Verhalten erfordert es allerdings ganz präsent im gegenwärtigen Augenblick zu sein und präzise wahrzunehmen, welche Sinneseindrücke wir selektieren und welche Reaktionen in unserem Inneren dadurch hervorgerufen werden. So können wir unser Bewusstsein für uns selbst stärken, unbewusst wirkende Denk-, Fühl- und Handlungsprozesse bemerken und falls erforderlich Alternativen entwickeln.

Jedoch verlieren wir allzu leicht durch Überforderung oder Stress im Alltag unsere Präsenz, leiden zunehmend an einem Tunnelblick und erliegen unseren unbewussten Denk- und Verhaltensmustern, die oftmals zu immer mehr Stress und damit zu immer weniger Präsenz führen.

Die Fähigkeit zur bewussten Selbststeuerung wird damit zunehmend erschwert. Die Anspannung führt immer häufiger zur Vorherrschaft von instinktiven Überlebensmechanismen des Kämpfens, Fliehens oder Erstarrens und unsere Beziehungen zu anderen Menschen werden beeinträchtigt.

Der innere Druck schränkt dann den, dem Handeln zugrunde liegenden, Wahrnehmungs- und Informationsverarbeitungsprozesse im Hirn immer stärker ein und situativ stimmige Reaktionen sind dann kaum mehr möglich.

So entsteht ein Teufelskreis.

Die Ausgeglichenheit und das Lebensglück leiden immer mehr und es kann letztlich zu ernsthaften Erkrankungen kommen.

Genau da setzt der Kurs „Achtsamkeit und Gestalten mit Ton“ an.

Lies hierzu: Was ist das Besondere an dem Kurs "Achtsmakeit & Gestalten mit Ton"?

Zurück zum Steckbrief...


Was ist das Besondere an "Achtsamkeit & Gestalten mit Ton"?

Der Kurs "Achtsamkeit & Gestalten mit Ton" setzt da an, wo die "Stressspirale" gestoppt und gewendet werden kann. Er unterscheidet sich jedoch von allen anderen Ansätzen eines Bewusstseinstrainings, Stress-Resilienztrainings, eines Achtsamkeits-Retreats oder eines Kurses für Gestaltung mit Ton insofern, als er genau diese Inhalte im Erfahrungsprozess miteinander verbindet.

Zum einen können wir im direkten physischen Kontakt mit dem Material unsere Sinneswahrnehmungen untersuchen und gleichzeitig durch den Fokus auf unsere Sinne, unsere Präsenz im eigenen Körper stärken. Dies ist die Basis, um immer mehr ins „Hier und Jetzt“ zu kommen.

Durch den ruhigen, offenen Fokus auf unsere Erfahrungen im Schaffensprozess können wir immer mehr Klarheit darüber erhalten, welche sonst unbewussten Prozesse in uns ablaufen. Der Fokus wird immer wieder zur Verbindung mit dem Werkstück gelenkt und so kann sich das Gedankenkarussell allmählich beruhigen.

Darüberhinaus haben wir in diesem Kurs natürlich alle Übungsfelder eines Achtsamkeits-Retreats zur Verfügung, um (Im Sinne der Wortbedeutung: Englisch für Rückzug, bezeichnet eine geplante spirituelle Ruhepause oder Rückzug von der gewohnten Umgebung) Ruhe und innere Einkehr zu finden. Dazu gehört natürlich achtsames Essen, Kochen, Meditieren im Sitzen, Liegen, Stehen oder der Bewegung in der Natur...im Grunde eine stete Achtsamkeitsübung von Moment zu Moment.

Grundlage der Übungen sind die Forschungen von Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn zur "Mindful Based Stress Reduction (MBSR). Diese werden erweitert mit Übungen von Dr. Cris Germer und Dr. Kristin Neff zum "Mindful Self-Compassion" (MSC) sowie Erik van den Brink und Frits Koster zum "Mindful-Based Compassionate Living" (MBCL).

Die o. g. streng vorgeschriebenen Übungen bilden die Basis, erfahren jedoch im Rahmen des Kurses immer wieder Anpassungen, um sie besonders für das Erforschen der Sinneswahrnehmung und der daraus entstehenden Gedanken, Gefühle und Körperempfindungen weiterzudenken.

Eine dosierte Portion an "Wissenseinheiten" über relevante neurobiologische Prozesse in Deinem Hirn runden Dein Bild von dem, was mit Dir passiert, wenn Du unter Stress gerätst, ab.

 

Zurück zum Steckbrief...

Noch mehr erfahren... +

Die Verbindung aus Achtsamkeits-Retreat und "Gestalten mit Ton" macht diesen "Kurs zu einer ganz besonderen Erfahrung, denn..

...hier wird Achtsamkeit nicht nur auf dem "Sitzkissen" geübt!

Die Teilnehmer sind eingeladen, zu trainieren wie sie ihr Gewahrsein in allen erdenklichen Situationen möglichst aufrechterhalten oder auch wieder zurückerlangen können.

Du kannst also erfahren, dass Achtsamkeit im Grunde mühelos und mit Freude in jeden Alltag integriebar ist.

Vollständiges Gewahrsein als fortlaufenden Bewusstseinsprozess über innere und äußere Vorgänge in allen erdenklichen Situationen anzustreben ist ein Prozess, der, um in mathematischen Worten zu sprechen, mit seinem "Grenzwert gegen Unendlich" geht. Kein menschliches Hirn ist in der Lage alle inneren und äußeren Prozesse im Bewusstsein zu halten!!!

Die Frage ist eigentlich eher eine Frage der "Selektionssteuerung" - Wie schaffe ich es, die für mich wichtigen Wahrnehmungen für die bewusste Verarbeitung in meinem Hirn auszuwählen und in einer für mich und mein Umfeld hilfreichen Art und Weise einzubringen.

Oder anders ausgedrückt: Wie schaffe ich es nicht hilfreiche Gedanken- und Gefühlsrotationen "sein zu lassen". Diese einfach anzunehmen als das was sie sind: Einfach Gedanken und Gefühle! Die ich haben kann oder auch nicht - Vielleicht wie ein Hemd, welches ich tragen kann oder auch nicht, und es auch ablegen kann, wenn es nicht mehr passt...

Zurück zum Steckbrief...


Wie läuft "Achtsamkeit & Gestalten mit Ton" ab?

1. - 2. Tag: Ankommen

Du bist im ersten Schritt eingeladen Deine "sichere Basis" zu spüren -  zu "Deiner Mitte" zu finden. Im Kontakt mit dem Material Ton darfst Du Deine "fortlaufende" Präsenz in einer wohltuenden und stärkenden "Retreat-Umgebung" trainieren und ausbauen. Achsamkeitsmeditationen in Ruhe (sitzend oder liegend) oder in der Bewegung (Yoga, schnelles oder langsames Gehen in der Natur) gehören genauso dazu wie achsames Essen oder achtsame Alltagsarbeit.

3. Tag: Selbst-Bewusst-Sein stärken

Im zweiten Schritt wirst Du im Kontakt mit dem Material Ton aber auch im Kontakt mit der Natur erforschen können, wie Deine Sinne Dir die Welt spiegeln. Du wirst üben, Dein Gewahrsein gegenüber Deinen automatisch ablaufenden Gedanken nach und nach zu verfeinern.

Du darfst üben, das fortlaufende Bewusstsein immer stabiler aufrechzuerhalten und den "Weg zurück" trainieren, falls Du in reflexartig ablaufenden Denk.- und Verhaltensmuster eintauchst.

4.-5. Tag: In Verbindung mit anderen Teilnehmern üben

Im dritten Schritt bist Du eingeladen, Deine reflexartig ablaufenden Denk-, Fühl- und Verhaltensmuster immer tiefer zu erforschen. Du wirst nun verstärkt im liebevollen Austausch mit anderen Teilnehmern die Gelegenheit bekommen, zu untersuchen, in welchen (Stress-) Situationen Du Deine "sichere Basis"- Deine Mitte - verlierst, welche Deiner Denk- und Fühlmuster dazu führen und wie der "Weg zurück" trotz allem gelingen kann - Du die "Anhaftung" an nicht hilfreiche Gedanken- und Gefühlsrotation nach und nach auflösen kannst.

Am 5. Tag geht es darum, welche Erfahrung Du in Deinen Alltag mitnehmen kannst und welchen Möglichkeiten Du hast, Dein Gewahrsein und Dein "Selbst-Bewusst-Sein" auch in Deinem Alltag aufrechtzuerhalten bzw. wiederzufinden.

In allen Phasen bekommst Du natürlich die Möglichkeit, Deine Erfahrungen mit den anderen Kursteilnehmern auszutauschen und zu reflektieren. Auch dass werden wir in einer bestimmten Art und Weise mit möglichst fortlaufender Präsenz üben.

Zurück zum Steckbrief...


Für wen ist "Achtsamkeit & Gestalten mit Ton"?

Dieser Kurs richtet sich an Dich, wenn Du in Deinem Arbeitsumfeld mit Druck und Stress zu kämpfen hast und Du Dir wirksame Ansatzpunkte wünschst um, damit besser umgehen zu können.

Du bist hier richtig, wenn Du Dir eine spirituelle Ruhepause oder Rückzug von Deiner gewohnten Umgebung wünschst.

Du bist hier richtig, wenn Du Verantwortung für das eigene Handeln, Deine Potenzialentfaltung und für Dein Lebensglück übernehmen möchtest.

Du solltest physisch und mental gesund sein.

Meditationserfahrung oder gelebte Achtsamkeitspraxis ist natürlich sehr willkommen, jedoch keine Voraussetzung für die Teilnahme.

Zurück zum Steckbrief...


Warum ist die Teilnehmerzahl bei "Achtsamkeit & Gestalten mit Ton" sehr gering?

Das Besondere an diesem Kurs ist die einzigartige Kombination aus Achtsamkeits-Retreat und "Gestalten mit Ton".

Das Üben von Achtsamkeit und kreative Erforschen der Sinneswahrnehmungen in der Gestaltung mit Ton erfordert allerdings nicht nur von den Teilnehmern ein hohes Maß an metakognitivem Engagement sondern natürlich insbesondere auch von den Coaches selber.

Daher haben wir, um die Teilnehmer bei den Erfahrungen eng begleiten zu können, das Verhältnis von Coaches zu Teilnehmern ganz bewusst hoch gewählt - 2 Coaches sind so für 6,  max. 8 Teilnehmer da. So können auch gezielt Reflektionen zwischen einzelnen Teilnehmern und den Coaches verabredet werden, um den Prozess noch intensiver erfahrbar zu machen.

Unsere Lokation im "Ferienhaus Fern Sinnsnah" ist in "normaler" Belegung großzüging für 8 Personen ausgelegt, sodass bei dem Kurs mit 8 Teilnehmern jeder Teilnehmer in einem Zweibettzimmer oder als Paar in einem Doppelzimmer unterkommt und in den 220 m² des Hauses seinen Freiraum genießen kann.

Zurück zum Steckbrief...


Warum ist achtsames Essen und die Zubereitung Teil von "Achtsamkeit & Gestalten mit Ton"?

Beim achtsamen Essen kannst Du Dir nicht nur in hohem Maße Deinen Wahrnehmungsprozess bewusst machen und Deine Sinne verfeinern, sondern Du darfst auch untersuchen, wie ein wertschätzender Umgang mit Lebensmitteln auf Dich selbst und Dein Körperempfinden zurückwirkt. Deshalb gehört das achtsame Essen in Stille sowie die Vorbereitung des Essens aus frischen Lebensmittel zu den zentralen Erfahrungen des Kurses "Achtsamkeit & Gestalten mit Ton".

Wir werden die frischen Lebensmittel gemeinsam zu einfachen Mahlzeiten verarbeiten, wobei wir in Farbe, Textur und Geschmack besonderes Augenmerk darauf legen, dass Deine Sinne voll auf "ihre Kosten kommen".

Zurück zum Steckbrief...


Wo findet der Kurs "Achtsamkeit & Gestalten mit Ton" statt?

Der Kurs findet im "Ferienhaus Fern-Sinnesnah" in Bischofshofen in den österreichischen Bergen auf 1150 m Seehöhe statt.

"Ferienhaus Fern-Sinnesnah", Haidberg 44, 5500 Bischofshofen, Österreich

Im "Ferienhaus Fern-Sinnesnah" erfährst Du einen komfortablen "Retreat-Rahmen". Die 4 Doppelzimmer bzw. Zweibettzimmer werden auch in Einzelbelegung an die Teilnehmer vergeben und Du hast auf 220 m^2 Wohnfläche viel Freiraum. Zwei Bäder und ein separates WC stehen zur Verfügung. Die Ausstattung des Hauses ist komfortabel und die Einrichtung sehr liebevoll modern-alpenländisch aufeinander abgestimmt.

Zurück zum Steckbrief...


Unsere Coaches für "Achtsamkeit & Gestalten mit Ton"?

Um die Besonderheiten des Kurses so richtig zur Entfaltung zu bringen, sind für Dich immer zwei "Spezialcoaches" da, die in enger Kooperation den Kurs begleiten.

  • Dipl.-Ing. Simona Ines Zielezinski

    Simona wird die gesamte Zeit als Coach für Achtsamkeit für die Teilnehmer da sein und hält als Kursleiterin den Kurs konzeptionell zusammen.

    Als Führungspersönlichkeit mit 20 Jahre Praxis in großen Bau- und Maschinenbauunternehmen hat sie immer wieder vor schwierigen Herausforderungen gestanden und kennt den stressigen Alltag im Berufsumfeld bestens.

    Durch ihre eigene Achtsamkeitspraxis ist es ihr immer wieder gelungen auch in sehr herausfordernden Ausgangslagen Ruhe und Souveränität zu bewahren und aus “ihrer Mitte” heraus zu handeln. Die Übung der fortlaufenden Präsenz ist für sie seit mehr als 10 Jahren ein treuer Begleiter, um Situationen möglichst ohne eigene Wahrnehmungsverzerrungen, ebenso auch die beteiligten Menschen und die eigenen Gedanken und Empfindungen “wirklich” zu sehen und adäquat zu berücksichtigen – und zwar genau in dem Moment des Auftretens.

    Auf achtsame Weise eher “locker” mit “Stress” umzugehen ist ihr besondere Freude und bedeutet für sie eine große Portion persönliches Lebensglück!

    Seit 3 Jahren ist sie als Schülerin und Assistenz von Peter Paanakker im Bereich der Achtsamkeits- und Selbstmitgefühltrainings unterwegs und begleitet unter anderem am Benediktushof in Holzkirchen die Lehrgänge von Peter Paannakker.

    In ihrer Freizeit liebt Simona es immer wieder in verschiedene künstlerische Schaffensprozezesse einzutauchen und den “Flow” zu spüren, wenn eine Einheit zwischen Ihr und dem Gestaltungsobjekt entsteht. Kunst ist Achtsamkeit!!!

    In stressigen Zeiten zieht es Simona in der Bergwelt: “Ein ganzer Sommerurlaub am Strand bewirkt bei mir nicht so viel zu sich selber kommen, wie 4 Tage Bewegung in den Bergen!!!” (Simona)

    Die kurzen “Wissenseinheiten”  in Kurs über die Funktionsweise Deines Hirns wird Simona gerne mit Dir teilen, denn neurowissenschaftliche Forschungen gehören zu ihren leidenschaftlichen privaten Interessensgebieten.

    Erfahre mehr über Simona

  • Sandra Emschermann

    Sandra wird den Kurs als als Künstlerin und Kunsthandwerkerin auf dem Gebiet des Plastizierens und Töpferns sowie als Assistenz von Simona begleiten.

    Sie wird sich also vorwiegend in die Achtsamkeits-Übungen mit dem Material Ton einbringen.

    Sandra zeichnet vor Allem ein hohes Maß an Akzeptanz für das Leben und eine “natürliche” Achtsamkeit von Moment zu Moment aus.

    Sie hat in ihrem Leben immer wieder Vieles “losgelassen” und ist zu neuen Ufern aufgebrochen, wenn die Zeit reif dafür war. Dieses intuitive Wissen um die Vergänglichkeit und die Zyklen des Lebens lässt sie trotz teil großer materieller Entbehrungen als ruhige und klare Instanz durch Ihr Leben gehen.

    Der Verlust von materiellen Dingen schreckt mich keineswegs – allein, das Ringen um mein So-Sein, meine Werte das ist mein größter Antrieb” (Sandra)

    Darüber hinaus liebt Sandra es, achtsam zu kochen und frische Lebensmittel zu verarbeiten. Daher wird Sandra auch beim zubereiten der Mahlzeiten den Prozess koordinieren und soweit es notwendig und hilfreich ist auch mitgestalten.

    Erfahre mehr über Sandra